Magnetfeldtherapie

Magnetische Felder und Kräfte regulieren unsere Körperfunktion und halten sie im Gleichgewicht.

Jede einzelne Zelle im Organismus schwingt in spezifischen Frequenzen und sorgt damit für einen funktionierenden, harmonischen Stoffwechselprozess. Störfelder können die Ver- und Entsorgung der Zelle blockieren und damit Ursache für Krankheiten sein.

Die Magnetfeldtherapie, hier speziell die Magnetfeld-Resonanz-Stimulation (MRS), dient sowohl der vorbeugenden Anwendung als auch zur therapeutischen Behandlung, wie z.B.:

  • Erhöhung der Sauerstoffversorgung der Zellen
  • Anregung des Gesamtstoffwechselprozesses
  • Stärkung des Immunsystems bei Infekten und stoffwechselbedingten Allergien
  • Verbesserung der Knochen- und Knorpelstruktur bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Schmerzlinderung bei Muskelverspannungen